Vermögensverwaltungsrat

Der Vermögensverwaltungsrat (VVR) trägt die Verantwortung für die Vermögensverwaltung der Pfarre. Dabei kommt dem VVR Entscheidungsrecht zu und er agiert als gesetzlicher Vertreter des pfarrlichen Vermögens.

 

Folgende wesentliche Aufgaben werden seitens des VVR wahrgenommen:

  1. Verwaltung des Kirchenvermögens
  2. Sorge um Bauangelegenheiten
  3. Abschluss und Auflösung von Dienstverträgen mit Laiendienstnehmerinnen
  4. Erstellung und Beschluss des Haushaltsplans und des Jahresabschlusses

 

Als Stiftspfarre erfolgt unser Handeln in enger Abstimmung mit den Chorherren Klosterneuburg, von denen wir Unterstützung in vielen Belangen erfahren dürfen.